Meister Andreas Remes
5. DAN Kyeok Too Ki | 1. DAN Kickthai Boxen

Mein Werdegang

Geboren 1975 in Menden im schönen Sauerland habe ich früh mit Sport angefangen. Mit 7-8 Jahren begann ich mit Leichtathletik, mit 17 Jahren war ich im 10 Kampf aktiv. Während meiner Lehrzeit habe ich dann drei Jahre lang Teak Kwon Do gemacht, bis ich dann mit 20 Jahren zur Bundeswehr gekommen bin. Dort habe ich 12 Jahre als Zeitsoldat verbracht und einige andere Kampfkünste bzw. Kampfsportarten kennengelernt, wie zum Beispiel Krav Maga, Kung Fu oder allgemeine Selbstverteidigung.

2003 lernte ich Herrn Harms bei der Bundeswehr kennen, der Kyeok Too Ki Meister gewesen ist. Er zeigte mir dieses System näher, davon beeindruckt habe ich mit ihm zunächst privat trainiert.

2008 eröffnete Herr Harms seine eigene Schule und ich war sein erster Schüler. Er bildete mich dort bis zum 1. DAN aus, welchen ich im Jahre 2009 erwarb und war fortan sein Co-Trainer. Leider wurde die Schule im September 2010 von dem Herrn Harms geschlossen. Zum Glück konnte ich bei unserem Großmeister Hung Young Yeo (9. Dan Kyeok Too Ki) weiter trainieren und ich erwarb dort im Dezember 2010 meinen 2. DAN zusammen mit der Trainerlizenz.

Im November 2012 wurde dann die jetzige Kampfkunstschule „Kuk Mu Kwan – Menden“ eröffnet. Im Juli 2013 erwarb ich zudem den 1. DAN im Kickthai Boxen und im März 2015 zudem den 3. DAN im Kyeok Too Ki. Im weiteren Verlauf erwarb ich im Dezember 2018 den 4. DAN im Kyeok Too Ki und im Juli 2021 dann den 5. DAN zum Großmeister im Kyeok Too Ki.

Im Oktober 2021 wechselte ich den Verband von der W.K.T.K.F zum Interaktiven Budo Verband (IBV).

Im Kyeok Too Ki habe ich aktuell 11 und im Kickthai Boxen 6 Danträger ausgebildet.

Meister Andreas Remes in Action (2)
Meister Andreas Remes in Action (1)
Meister Andreas Remes in Action (4)
Meister Andreas Remes in Action (3)